Whiteboard kaufen

>>Whiteboard kaufen

Sie möchten ein Flipchart kaufen und wissen noch nicht so recht für welche Variante, welches Modell oder welchen Hersteller Sie sich entscheiden sollen? Oder benötigen Sie vielleicht noch hilfreiche Tipps rund um Materialbeschaffenheit und wo Sie das Whiteboard günstig erwerben können? Dann sind Sie hier genau richtige! In diesem Artikel erklären wir alle wichtigen Punkte rund um den Kauf von Whiteboards und stellen selbstverständlich auch diverse Tafeln im Detail vor.

Whiteboard kaufen – Dank dieser 3 Schritte ganz einfach!

Auch wenn Sie sich bereits im Vorfeld über wichtige Kriterien wie dem Material, der Montage und die einzelnen Hersteller informiert haben, so ist es dennoch nicht leicht ein passende Modell auszuwählen.

Aus diesem Grund wollen wir Ihnen zu Beginn dieses Artikels 3 Schritte vorstellen, mit denen Sie schnell und leicht ein Whiteboard auswählen können, welches wirklich zu Ihren Bedürfnissen und alle Gegebenheiten wie Montagemöglichkeiten oder etwa Budget passt.

1. Auswahl der Whiteboard-Variante

Im ersten Schritt ist es hilfreich die Anzahl der Möglichen Modelle durch die Auswahl einer konkreten Variante einzuschränken. Wie Sie eventuell in unserem Whiteboard Übersichtsartikel gelesen haben, gibt es 3 Arten von Whiteboards, wobei die letzte Variante, das Smart Board oder auch interaktives Whiteboard genannt, eigentlich nur eine Erweiterung der beiden anderen ist.

Weil solche interaktiven Whiteboards nochmal ganz andere Funktionen und auch Voraussetzungen haben, die nichts mehr mit einer einfachen Wandtafel gemein haben, gehen wir auf den Kauf von Smart Boards in einem gesonderten Artikel ausführlicher ein.

Zunächst sollten Sie sich also zwischen einem Wand-Whiteboard und einem mobilen Whiteboard auf Rollen entscheiden. Wichtige Merkmale haben wir für Sie dazu in folgender Tabelle aufgeführt.

Variante Eignung
Wand-Whiteboard Für den stationärer Einsatz gedacht, weil es fest an der Wand montiert wird.
Mobiles Whiteboard Kann dank der Rollen problemlos in verschiedenen Räumen eingesetzt werden.

Bei der Auswahl einer der beiden Varianten wird es hilfreich sein weitere Aspekte zu beachten:

  • Kann eine Wandmontage überhaupt erfolgen oder ist dies durch den Vermieter oder schlechtes Mauerwerk nicht möglich?
  • Muss das Whiteboard unbedingt mobil einsetzbar sein oder reicht eine günstigere Tafel die an der Wand montiert wird?
  • Wie viel Geld können Sie maximal für das Whiteboard ausgeben; Wand-Tafeln sind deutlich günstiger als die mobile Variante?
  • Ziehen Sie häufig um oder ist sogar ein Umzug in der nächsten Zeit geplant; in diesem Fall sollten Sie mit der Anschaffung generell warten.

Sobald Sie sich dann für eine Variante entscheiden haben, können Sie mit der Festlegung der Abmessung beginnen. Diesen Punkt sprechen wir im nächsten Schritt an.

2. Festlegung der Abmessungen des Whiteboards

Ein Unterschied zwischen einem Flipchart und einem Whiteboard ist die Größe beider Tafelsysteme. Während Flipcharts meist eine Tafelfläche von rund 100 x 70 cm aufweisen, so sind bei Whiteboards auch Abmessungen von 300 x 120 cm eine gängige Größe.

Nachdem Sie sich im ersten Schritt für eine der beiden Varianten entschieden haben, können Sie in diesem Schritt nun die Abmessungen der Tafel festlegen. Dabei ist lediglich zu beachten wie viel Platz Sie für die Montage des Whiteboards haben und wie viel Platz Sie unbedingt als Schreibflächen haben möchten.

Es ist ratsam zunächst die verfügbaren Wandflächen im Zimmer zu vermessen, denn diese geben vor wie groß das Whiteboard maximal sein kann. Bei der Auswahl von potenziellen Montageflächen sollten Sie folgende Punkte bedenken:

  • Ist dieser Platz gut ausgeleuchtet oder müsste eine zusätzliche Lampe installiert werden?
  • Ist ein problemloses Herantreten an die Tafel an dieser Stelle möglich?
  • Sind an den möglichen Bohrlöchern elektrische Kabel oder Rohre verlegt?

Die oben genannten Punkte gelten dabei vor allem dann wenn Sie ein Wand-Whiteboard kaufen möchten. Vor dem Erwerb eines mobilen Whiteboards sollten Sie eher auf den räumlichen Platz achten, denn dieses Tafelsystem wird eher im Raum platziert und dabei ist es unwichtig ob die Wand dahinter behangen ist oder es sich dabei sogar um ein Fenster handelt.

Viel wichtiger ist die Frage ob die Abmessungen des Gestells überhaupt ins Zimmer passen oder ob dadurch ein Durchgang versperrt wird oder andere Arbeitsabläufe behindert werden. Ebenso wichtig ist die Frage ob das ganze Konstrukt auch für den mobilen Einsatz durch die verbauten Türen passt.

3. Qualität und Material

Die Anzahl der möglichen Modelle die für den Kauf in Frage kommen sollte nun schon deutlich geschrumpft sein.

In diesem letzten Schritt sollten Sie sich überlegen wie viel Wert Sie auf Qualität legen. Das mag zwar zunächst banal klingen, denn wer möchte schon minderwertige Produkte kaufen, aber es ist in manchen Anwendungsfällen einfach nicht notwendig viel Geld für ein Produkt auszugeben, welches nur einmal bzw. wenige Male genutzt wird.

Bei den Materialien wird für die Herstellung von Whiteboards meist weißer Kunststoff, mit weißer Kunstofffolie überzogenes Metallblech, emailliertes Metallblech oder Glas verwendet. Die Qualität und auch der Preis steigen dabei in der Reihenfolge der genannten Materialien, wobei emailliertes Metallblech und Glas nahezu identische Eigenschaften aufweisen.

Die Güte der einzelnen Materialien macht sich vor allem beim Reinigen und in der Lebensdauer des Produktes bemerkbar. Zwar halten die günstigen Oberflächen aus Kunstoff recht lange, aber mit der Zeit vergilben und verkratzen diese. Bei der Kunststofffolie hingegen kann sich mit der Zeit der Klebstoff lösen und die Folie Blasen werfen.

Die Emaille ist im Gegensatz dazu wesentlich robuster, langlebiger und lässt sich zudem deutlich besser Reinigen. Natürlich kann es auch hier bei minderer Qualität zu Abplatzende kommen, welche dann je nach Größe und Stelle das Whiteboard unbrauchbar machen.

Glas ist von den Eigenschaften her ähnlich beschaffen, aber in der Regel deutlich schwerer und nicht magnethaftend; zumindest beim reinen Einsatz von Glas.

Wo kann man ein Whiteboard kaufen bzw. bestellen?

Aufgrund der Abmessungen von Whiteboards werden diese meist über das den Versandhandel bezogen und Ihnen direkt ins Büro geliefert. Jedoch unterscheiden sich die einzelnen Bezugsquellen in den Punkten Auswahl, Qualität und vor allem Preis.

Aus diesem Grund wollen wir im folgenden die wichtigsten Bezugsmöglichkeiten von Whiteboards vorstellen und Sie jeweils bezüglich der gerade genannten Kriterien bewerten.

Klassischer Versandhandeln für Büroartikeln

Es gibt in Deutschland einige Versandhäuser die sich auf den Vertrieb von Büroutensilien spezialisiert haben und sich mit den Jahren ein sehr umfangreiches Sortiment aufgebaut haben.

Die Rede ist von Viking, Office Discount, Otto Office und Co, welche alle mehrere 10 tausend Artikel für den täglichen Bürobedarf in großen und kleinen Firmen anbieten. Bestellen kann man in der Regel über den Online-Shop oder den in der Branche noch recht verbreiteten Bestellkatalog.

Der Vorteil bei solchen Firmen ist natürlich, dass diese sich wirklich auf den Büromarkt spezialisiert haben und den Kunden auch entsprechend beraten können. Zudem spricht auch die große Anzahl an zufriedenen Kunden für sich.

Auch was die Auswahl angeht sind diese Versandhäuser sehr gut aufgestellt und bieten häufig eine Vielzahl von passenden Modellen an. Allerdings hat das auch seinen Preis und in diesem Punkt sind trotz der hohen Konkurrenz zwischen den einzelnen Versandhäusern die Preis für Whiteboards oder Flipcharts recht hoch.

Whiteboards bei Amazon kaufen

Alternativ hat sich Amazon in den letzten Jahren vor allem im privaten Bereich als das Online-Versandhaus Nummer 1 durchgesetzt. Aber auch im gewerblichen Bereich konnte Amazon immer größere Absatzzahlen erreichen.

Dadurch das Amazon nicht nur die Waren selbst vertreibt sondern häufig auch die Hersteller selbst oder eigene Versandhäuser die Online-Plattform zum Vertrieb ihrer Waren nutzen, ist die Auswahl große und sehr vielfältig.

Die Preise sind im Vergleich zu den klassischen Online-Shops für Büromaterial meist deutlich niedriger und daher lohnt es sich meist vor dem Kauf eines Whiteboards noch die Angebote bei Amazon anzuschauen.

Hilfreich sind natürlich die Produkt-Bewertungen durch andere Kunden die das jeweilige Modell bereits gekauft haben und auch einfach Reklamierung sorgt für zusätzlichen Schutz der Käufer.

Gebrauchte Whiteboards bei eBay kaufen

Wenn Sie vor allem ein günstiges Whiteboard kaufen möchten, so ist eBay noch immer ein guter Anlaufpunkt. Diese dürfte zwar für Firmen eher uninteressant sein, aber gerade für Privatleute oder Selbstständige die noch auf ihr Geld achten müssen, kann ein günstiges gebrauchtes Whiteboard bei eBay zu finden sein.

Allerdings sollten Sie hier wirklich darauf achten, dass die Whiteboards in einwandfreiem Zustand sind, denn bereits kleine Risse, Abplatzungen oder sonstige Schäden machen das Arbeiten an der Tafel zu Nichte.

Zudem müssen Sie sich darauf verlassen das der Verkäufer die Tafel auch ordentlich einpackt und diese unbeschädigt zu Ihnen nach Hause geliefert wird. Denn gerade bei privaten Verkäufern haben Sie keine Rückgaberechte und so bleiben Sie im schlimmsten Fall auf einem kaputten Whiteboard samt der Kosten sitzen.

Günstige Tafeln aus Fernost

Aus Kostengründen werden heutzutage viele Produkte in Fernost hergestellt und dann durch einen Zwischenhändler nach Deutschland importiert. Allerdings kann man diesen Zwischenhändler auch umgehen und richtig viel Geld sparen, indem Sie die Ware selbst direkt beim Hersteller kaufen.

Dies ist dank der großen Online-Plattform Alibaba auch recht einfach geworden, aber bringt auch gewisse Risiken und Aufgaben mit sich.

Zunächst müssen Sie einen Hersteller finden der die Whiteboards als Einzelware verkauft. Häufig sind die Mindestabnahmemengen jedoch deutlich größer und das lohnt sich dann nur wenn Sie ein halbes Großraumbüro mit Whiteboards ausrüsten wollen.

Zudem wissen Sie nicht genau wie gut die Qualität der Tafeln ist und eine Reklamation wird im Nachhinein sehr schwierig. Sie kaufen also schon fast auf gut Glück.

Zudem kann es hin und wieder dazu kommen, dass Ihre Ware dann am Zoll liegen bleibt und Sie diese dann selbst abholen müssen, was natürlich wieder einen Mehraufwand darstellt.

Ingesamt gibt es unterschiedliche Wege ein Whiteboard zu kaufen und es fängt vor allem davon ab wie viel Geld Sie ausgeben möchten bzw. können, wie einfach die Bestellung für Sie aussehen soll und in welchen Mengen Sie einkaufen.