Flipchart

>Flipchart

Das Flipchart gehört heutzutage wie Computer und Telefon fest zum Bestandteil der Bürolandschaft. Es ist ist unterschiedlichen Versionen erhältlich, kann flexibel für diverse Aufgaben eingesetzt werden und unterstützt Sie beim Brainstorming, Mindmapping, Präsentieren und Erstellen von ToDo-Liste. In diesem Artikel wollen wir Ihnen 3 Versionen vorstellen, gehen auf die Vor- und Nachteile dieser modernen Schreibtafel ein und geben hilfreiche Tipps rund ums Thema.

Ein Flipchart kann Sie dabei unterstützen diese täglichen Herausforderungen möglichst effektiv zu meistern und so kostbare Zeit/Geld zu sparen. Es bietet Ihnen genügend Platz um alle Ihre Ideen zu erfassen zu visuell in einer Mind-Map aufzuarbeiten, Ihre weiteren Arbeitsschritte zu planen oder aber Ihr Wissen anderen Menschen auf einfache Weise zu vermitteln.

Flipchart Kaufen
Sie haben sich bereits informiert und suchen ein Flipchart das genau zu Ihnen passt? Dann nutzen Sie unseren Flipchart-Konfigurator und finden Sie jetzt das perfekte Flipchart.
Flipchart Kaufen

Unterschiedliche Flipchart Varianten im Überblick

Es existieren insgesamt 3 Arten von Flipcharts die zwar den gleichen Zweck erfüllen, sich aber im Aufbau und somit auch in diversen Merkmalen unterscheiden. Auch wenn die Grundidee einer modernen Tafel für unterschiedliche Aufgaben bei allen Arten gleichgeblieben ist, so wurde diese Varianten erfunden, um diese den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen.

Beispielsweise ist sind die Ansprüche in einem Großraumbüro anders als bei einem Versicherungsvertreter der von Haus zu Haus geht und seine Kunden berät oder aber einem Coach der hin und wieder eine Schulung an unterschiedlichen Orten hält.

Um jedem Anwendungsfall gerecht zu werden und jeweils den notwendigen Komfort für den Nutzer zu gewährleisten wurde das Stand-Flipchart, welches die Grundversion darstellt, zu einem mobilen Version mit Rollen und der Variante des Tisch Flipcharts weiterentwickelt. Alle drei Varianten stellen wir in der folgenden Übersicht mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen, Anwendungsgebieten, Anschaffungspreisen und konkreten Hinweisen vor.

Stand-Flipchart mit DreibeinIn der standard Variante steht das Flipchart auf 3 Beinen. Somit ist das Flipchart leicht, mobil und trotzdem äußerst stabil.

Die Schreibfläche ist in der Regel 70cm x 100cm groß, magnethaftend und besitzt eine Aufhängung für Flipchartblöcke. Diese werden einfach am oberen Ende des Flipcharts eingeklemmt und sind wahlweise kariert, blanko oder liniert erhältlich.

Für den normalen Einsatz bei einer Präsentation im Büro ist diese standard Flipchart-Tafel völlig ausreichend und erleichtert viele Arbeiten. Da ein solches Flipchart höhenverstellbar ist, können Sie es beim Aufbau direkt auf die richtige Höhe einstellen.

Zu besonderen Funktionen zählen die magnethaftenden und mit Boardmarkern wiederbeschreibbare Tafelfläche. Ebenso praktisch sind bei manchen Modellen die Seitenarme, an denen bereits beschriebenes Papier aufgehangen werden kann.

Das Flipchart ist kostengünstig in der Anschaffung, lässt sich bei Bedarf platzsparend verstauen und bietet alles, was Sie für den Einsatz im Büro benötigen.

Weitere Informationen und Produktempfehlungen bzgl. Stand-Flipcharts.

Flipchart mit Rollen für den mobilen Einsatz

Zu der nächsten Kategorie zählen die Tafeln mit Rollen (mobil Flipchart).

Diese Version verfügt das Flipchart anstatt über drei Standbeine über einen Kranz mit Rollen. Diese machen das mobil Flipchart äußerst flexibel und mobil einsetzbar.

Jedoch ist diese Mobilität eher auf den Einsatz in einem Raum oder Gebäude bezogen, denn ein solches mobiles Modell lässt sich nicht so einfach auf- oder abbauen wie die normale Variante.

Sehr gut ist jedoch die Tatsache, dass viele solcher mobil Flipcharts leicht höhenverstellbar sind. Im Standfuß hat ein solches Flipchart meist einen Dämpfer wie beim Bürostuhl, über den Sie dann die Höhe des Flipcharts ganz bequem einstellen können. Dadurch sind diese Modelle  vor allem in Büros mit unterschiedlich großen Personen beliebt.

Falls Sie ein solches mobiles Modell suchen, können wir Ihnen die Firma Franken empfehlen, welche qualitativ hochwertige Flipcharts herstellt.

Weitere Informationen und Produktempfehlungen bzgl. Flipcharts mit Rollen.

Tisch Flipchart aus PapierEine recht kleine Variante stellt das Tisch-Flipchart dar, welches vor allem bei Studenten oder oder als Schulmaterial beliebt ist. Es leicht und kann problemlos transportiert werden. Somit ist es sehr mobil und optimal für eine Präsentation beim Kunden.

Vor allem das Lernen in kleinen Gruppen wird somit unterstützt und hilft beim gemeinsamen erarbeiten von Lernstoff oder dem Planen von Gruppenarbeiten.

In der Regel ist das Flipchart für den Tisch nicht magnethaftend, sodass Sie nicht wie bei den beiden anderen Varianten mit Magneten arbeiten können.

Dafür können Sie aber sehr leicht mit vorgefertigtem Flipchart Papier in den Sichthüllen eine Präsentation abhalten.

In unserem extra Artikel zum Thema Tisch-Flipchart erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile gegenüber einem normalem Flipchart.

Weitere Informationen und Produktempfehlungen bzgl. Tisch-Flipcharts.

Anwendungsbeispiele und Vorteile

Einer der Vorteile eines Flipcharts ist dabei die multifunktionale Einsatzmöglichkeit. Diese sind zum Beispiel:

  • Brainstorming – Ideen alleine oder in der Gruppe festhalten.

  • Erstellen einer ToDo-Liste und Planung von Aufgaben.

  • Projektmanagement – Übersichtliche Abläufe und Planung erstellen.

  • Präsentieren von neuen Konzepten und Ideen.

  • Vermitteln von Lehrinhalten in Schulungen und im Klassenzimmer.

Doch es gibt noch weitere Gründe, wieso es sich lohnt ein Flipchart fürs Büro oder den Betrieb anzuschaffen. Dazu haben wir Ihnen diese in Form von Stichpunkten zusammengefasst:

  • Ideen und Notizen dauerhaft auf Papier festhalten.

  • 3 unterschiedlicher Varianten – Für jede Aufgabe das passende Flipchart.

  • Dank variabler Höhe und Neigungswinkel stets perfekt eingestellt.

  • Günstig in der Anschaffung und vielseitig in der Anwendung.

  • Immer mobil – ob mit Rollen, zusammenklappbar oder faltbar.

  • Auch ohne Papier als Whiteboard beliebig oft wiederverwendbar.

  • Kariert, liniert und blanko – Für jede Aufgabe das richtige Flipchart Papier.

Es gibt also diverse Gründe die für das Flipchart, als modernes und äußerst praktischen Medium, sprechen. Genau diese Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten und die einfache Handhabung machen das Flipchart also zu einem perfekten Utensil fürs Büro, Schulen, Selbstständige und Behörden.

Kein Wunder also, dass es im Vergleich zur Tafel, dem Whiteboard oder Smart Board immer beliebter wird und mit großem Erfolg in der Wirtschaft verwendung findet.

Flipchart Zubehör – Papier, Marker, Schwamm und Magnete

Neben den einzelnen Flipchart Kategorien gibt es noch eine recht große Palette an Zubehör für Flipcharts, mit deren Hilfe Sie die Einsatzmöglichkeit erweitern können.
Dieses Zubehör stellen wir Ihnen in unserem gesonderten Artikel zum Thema Flipchart Zubehör vor und deswegen wollen wir Ihnen hier nur einen kleinen Ausblick geben.

Am wichtigsten ist wohl das Flipchart Papier, das üblicherweise die Schreibgrundlage darstellt. Das Papier ist dabei in der Regel als Block in den Ausführungen blanko, kariert oder liniert erhältlich. Aber das sind nicht die einzigen Unterschiede, die das Flipchart-Papier aufweisen kann.

Beim Kauf sollten Sie auf die Papierstärke und die Größe des Blocks achten. Hilfreiche Informationen finden Sie im Artikel zum Thema Flipchart Papier.

Dann gibt es noch die Flipchart Stifte bzw. Flipchart Marker, die zum Beschriften genutzt werden. Wenn Sie auf dem Flipchart Papier schreiben wollen, können Sie normale Faserstifte (Eddings) benutzen. Wollen Sie jedoch direkt auf die Flipchart-Tafel schreiben, achten Sie darauf das Sie Boardmarker benutzen, die sich später wieder abwaschen lassen.

Weitere Zubehör wie Magnete, Folien, Schwämme oder Klemmleisten finden Sie in unserem Artikel „Zubehör für Flipcharts“.