Flipchart Papier – Welche Arten es gibt und wofür

>>>Flipchart Papier – Welche Arten es gibt und wofür

Flipchart-Papier bzw Flipchartpapier gibt es in den verschiedensten Arten. Als Blatt, auf einem Block, mit und ohne Universallochung, als Rolle zum bequemen nachziehen und natürlich in blanko oder kariert. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Kategorien von Flipchart-Papier, wofür diese im Büro eingesetzt werden können, was gutes Papier für ein Flipchart auszeichnet und natürlich wo Sie das Papier günstig erwerben können.

Unterschiede von Flipchartpapier

Unterschiede von Flipchart-Papier

Das Flipchart findet immer häufiger Verwendung in Firmen, Homeoffice, Behörden und Universitäten.

Die Vorteile sind, dass sich das Flipchart hervorragend für Brainstorming, Mind Mapping und als visuelles Hilfsmittel in einer Präsentation eignet.

Es lässt sich flexibel einsetzen und Sie können es mit diversem Zubehör wie dem Flipchart-Papier ausstatten, sodass es perfekt für der nächste Präsentation genutzt werden kann.

Zum Zubehör gehört neben Stiften natürlich auch das Flipchart-Papier. Da es das Flipchart-Papier als Block mit 20 Blatt, als Rolle mit 35 m, einzelnes Papier Blatt oder mit Folie beschichtet zu kaufen gibt, können Sie Ihr Flipchart immer wieder perfekt auf Ihre Aufgaben im Arbeitsalltag anpassen.

Die einzelnen Ausführungen von Flipchart-Papier können Sie zudem in kariert, liniert und blanko, sowie mit Universallochung erwerben.

Dank dieser unterschiedlichen Arten von Flipchartpapier können Sie also je nach Anforderung das passende Papier wählen.

Im Mittelpunkt der meisten Anwendungen steht die Interaktion mit dem Publikum.

Egal ob eine gemeinsame Problemlösungen erarbeitet oder ein interaktive Präsentation durchgeführt werden soll; in den meisten Fällen ist die Flipcharttafel das Mittel der Wahl und beispielsweise einem Whiteboard überlegen.

In unserem Artikel über die 10 Vorteile vom Flipchart erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Bevor Sie jedoch überhaupt mit dem Flipchart arbeiten können, sollten Sie sich für die passende Art von Flipchart-Papier in Form eines Block oder einer Endlosrolle entscheiden.
Die einzelnen Sorten Papier unterscheiden sich beispielsweise in der Größe, dem Gewicht (gqm) pro Blatt, dem Vordruck und beispielsweise der Beschichtung.

Daher wollen wir Ihnen nun die einzelnen Arten von Flipchart-Papier etwas genauer vorstellen und danach auf die wichtigsten Eigenschaften eingehen.

Arten von Flipchart-Papier im Vergleich

Bevor wir aber auf die einzelnen Eigenschaften vom Papier eingehen, wollen wir Ihnen noch kurz die einzelnen Kategorien vorstellen, in denen Sie Flipchart-Papier erwerben können.

Dabei handelt es sich bei dem hier vorgestellten Papier nur um solches, das für das Flipchart mit Rollen oder für das Flipchart mit Ständer eingesetzt werden kann. Für das Tischflipchart können Sie hingegen einfaches DIN A4 Papier benutzen, welches in den meisten Büros als blanko, karierte und linierte Version verfügbar sein sollte.

Dies sind grundsätzlich die folgenden drei Arten, wenn man von Folien absieht, die wir im Verlauf des Artikels aber noch ansprechen werden:

Ein einzelnes Flipchart Blatt

Eine ganz simple Art von Flipchartpapier stellen die losen Blätter dar. Diese sind jedoch kaum verbreitet, da einzelne Blätter jedoch unhandlich sind und das Anbringen am Flipchart sich in der Regel etwas komplizierter gestaltet.

Dennoch kann es manchmal sinnvoller sein ein einzelnes Blatt mit Hilfe eines Magneten oder der Klemmleiste am Flipchart zu befestigen und so Kosten gegenüber dem Kauf von Flipchartblöcken zu umgehen.

Allerdings ist dies bei einer Präsentation nur bedingt zu empfehlen, da das Umblättern am Block wesentliche komfortabler ist.

Der Flipchartblock (kariert oder blanko)

Flipchart Papier auf einem praktischem Block.

Flipchart Papier auf einem praktischem Block.

Beim Flipchartblock handelt es sich um die gängigste Form von Flipchart-Papier. In der Regel gibt es die Blöcke a 20 Blatt Papier in unterschiedlichen Größen und Stärken zu kaufen.
Zudem können Sie je nach Anwendung zwischen blanko, kariert oder liniertem Papier wählen, sodass immer eine passende Schreibunterstützung haben.

Tipp: Achten Sie beim Kauf vom Papier als Flipchartblock  jedoch auf die Lochung und auf eine Perforierung, damit Sie jedes einzelnen Blatt einfach vom Block trennen können. Manche Blöcke gibt es sogar mit Universallochung.

Endlospapier für das Flipchart (blanko)

Manche ein Flipchart hat eine extra Halterungen, um sogenanntes Endlospapier in blanko aufzunehmen.

Dazu wird eine Papierrolle am oberen Ende des Flipchart befestigt und dann das Papier über die Schreibtafel nach unten geführt, um dort entweder aufgerollt oder abgerissen zu werden.

Eine Rolle mit Endlospapier macht vor allem dann Sinn, wenn Sie viel skizzieren oder generell täglich mit dem Flipchart arbeiten und weniger präsentieren.

Sie müssen also nach jedem Blatt bloß das Papier weiter durchziehen und können direkt weiterarbeiten.

Welche Eigenschaften sollte Flipchart Papier haben?

Checkliste für Flipchartpapier

Checkliste für Flipchart-Papier

Kommen wir nun zu den einzelnen Eigenschaften des Flipchart-Papier und auf welche Sie achten sollten wenn Sie neues Papier für Ihr Flipchart bestellen möchten.

Im folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Merkmale etwas genauer vor und geben Ihnen Richtwerte an die Hand, mit denen Sie hochwertiges Flipchart-Papier kaufen können.

Dies sind jedoch nur Richtwerte und heißt nicht, dass Papier mit anderen Merkmalen nicht verwendbar oder gar ungeeignet ist.

Zudem gelten diese Richtwerte sowohl für ein einzelnes Blatt Papier und einen ganzen Flipchartblock.

Die Größe des Blocks:

Die zu verwendende Größe des Flipchart-Papier hängt natürlich ganz von den Abmessungen Ihrer Flipcharttafel ab.

Da es unterschiedlich große Schreibflächen gibt, sollten Sie unbedingt auf die Größe der Tafel achten, da das Blatt Papier sonst über den Rand am Flipchart herausragt.

Es ist natürlich klar das der Block für ein normales Flipchart nicht auf einem kleinen Tisch-Flipchart verwendet werden kann.

Schauen Sie daher also vor dem Kauf des Blocks oder generell vom Flipchart-Papier auf die beiliegende Beschreibung ihres Flipcharts oder messen Sie zur Not selber nach.

In vielen Fällen findet jedoch die übliche Größe der Euro-Norm Verwendung, die 65cm x 98cm pro Papier Blatt beträgt und auf allen gängigen Flipcharttafelen benutzt werden kann.

Die Dichte vom Papier:

Qualitativ hochwertiges Flipchart-Papier hat eine Dichte von ca. 80 Gramm pro Quadratmeter. Dies verhindert das Durchschreiben auf die dahinter liegenden Seiten, welche sonst für die weitere Verwendung unbrauchbar würden.

Im Versandhandel für Bürobedarf werden Sie auch fast ausschließlich Papier mit 80 gqm finden, da sich diese Dichte beim Flipchart-Papier und Papier generell als Standard durchgesetzt hat.

Hinweis: Bei günstigen Angeboten auf Ebay sollten Sie jedoch zweimal hinsehen, denn hier wird gerne minderwertiges Flipchart-Papier mit 60 gqm verkauft.

Vorgedrucktes Flipchart Papier in kariert, blanko oder liniert:

Während es normalerweise üblich ist am Flipchart auf blanko Papier zu arbeiten, gibt es auch die Möglichkeit  das Flipchart-Papier in liniert bzw. kariert im Handel zu erhalten.

Deswegen sollten Sie je nach Verwendung des Flipcharts entscheiden, welche Art für Sie am besten geeignet ist.

Hat das Papier Kästchen als Vordruck, eignet es sich besonders gut in Universitäten oder bei einer Präsentation im BWL Bereich, also immer dann wenn Sie am Flipchart viel mit Zahlen und Diagrammen arbeiten wollen.

Es vereinfacht das Zeichnen und Rechnen während der Präsentation und verbessert somit gleichzeitig den Gesamteindruck.

Das blanko Flipchart-Papier, welches meist als Rolle oder Block a 20 Blatt zu erwerben ist, ist natürlich bestens für Skizzen, Mindmaps und allgemeine Brainstormings geeignet. Wenn Sie auf diesem Papier können Sie sich komplett auf Ihre Arbeit konzentrieren und verlieren nicht den Überblick.

Bei vielen Flipchartblöcken wird die Rückseite nicht bedruckt, sodass Sie das Flipchart-Papier nach dem Gebrauch auch auf der Rückseite als blanko Papier benutzen können.

Beschichtetes Flipchart-Papier und Folien:

Folien für Flipcharts.

Folien für Flipcharts.

Folien für das Flipchart. Zudem gibt es noch besondere Art von Papier, welche beispielsweise einseitig mit einer Folie beschichtet oder selbsthaftend sind und somit nach dem gebrauch anderswo aufgehängt werden können.

Der Vorteil von beschichtetem Papier ist, dass diese wesentlich besser vor dem Durchschreiben und Feuchtigkeit geschützt sind. Dies schlägt sich aber auch in den Kosten nieder.

Selbsthaftendes Flipchart-Papier hingegen hat den entscheidenden Vorteil, dass Sie nach dem Zeichnen, Schreiben oder Mind-Mappen das Papier einfach an die Tür oder andere glatten Oberflächen haften können.

Dadurch können Sie die Ergebnisse wesentlich besser aufteilen und übersichtlich begutachten.

Wie auch das beschichtete Papier, ist das selbstklebende Flipchartpapier etwas teurer als das das reguläre, ist aber auch wie das normale Flipchart-Papier in kariert oder blanko erhältlich.

Wenn Sie auf mehreren Ebenen arbeiten bzw. schreiben wollen und diese dann später überlagern wollen, sollten Sie zu durchsichtigen Flipchart Folien greifen.

Diese sind zwar etwas teurer in der Anschaffung aber ermöglichen ein gekonntes Darstellen von komplizierten Sachverhalten auf nur einem Blatt.

Zudem können Sie im Gegensatz zu einem blanko Blatt Papier auf den Folien mit einem speziellen Stift, einem sogenannten Boardmaker arbeiten, welche sich nach dem Gebrauch wieder abwaschen lassen und so ein mehrfaches benutzen der Folien am Flipchart ermöglichen.

Hersteller von Flipchart-Papier im Überblick

Es gibt diverse Hersteller von Flipchart-Papier und wir möchten Ihnen im Folgenden nun drei davon etwas genauer vorstellen.

Wir können alle drei Firmen für den Kauf vom Flipchart selber oder für das Flipchartpapier empfehlen, da diese sich durch qualitativ hochwertige Artikel für den Bürobedarf von den Konkurrenz abheben.

Hinweis: In der Regel führen alle Hersteller Flipchart-Papier als Block mit jeweils 20 Blatt und das wahlweise kariert oder blanko.

Legamaster

Bei der Firma Legamaster gibt es für jeden Zweck das passende Flipchart oder Whiteboard. Die Produkte sind solide und hochwertig verarbeitet, sodass diese kaum durch ein neues Modell ersetzt werden müssen.

Auch im Bereich Flipchart-Papier hat Legamaster ein paar Produkte im Angebot. Es werden Blöcke a 20 Blatt Flipchartpapier in blanko und kariert angeboten, bei denen das Blatt Papier 80 g/qm schwer ist.

Franken

Beim Hersteller Franken werden Sie bezüglich Flipchart und Whiteboard nie enttäuscht, denn hier gibt es alles was man für einen gute Präsentation braucht.

Im Angebot von Franken finden Sie auch einige Arten von Papier. Beispielsweise die üblichen Flipchartblöcke mit 20 Blatt in kariert bzw. blanko, eine Rolle mit Endlospapier und eine Rolle mit 100 Blatt, die Sie bei Bedarf einfach herausziehen können.

Natürlich wiegt auch hier 80 g/qm und ist für ein Flipchart in normaler Größe geeignet.

Herlitz

Wenn es um Bürobedarf geht, dann darf Herlitz natürlich nicht fehlen. Herlitz ist einer der größten Firmen im Bereich Papier, Schreibutensilien und allgemeinem Büro- und Präsentationsbedarf.

Während Herlitz zwar Whiteboards, Magnettafel und auch Tischflipcharts im Angebot haben, so fehlt jedoch die Sparte der normalen Flipchart. Dafür gibt es aber reichlich Flipchart-Papier in den gängigsten Varianten.

Hauptsächlich steht bei Herlitz der Flipchartblock mit 20 Blatt in kariert und blanko zum Kauf zur Verfügung. In der Regel gibt es das Flipchart-Papier als Fünferpackung in blanko.

Unsere Flipchart-Papier Empfehlungen

Im Folgenden finden Sie ein paar Flipchart-Papier Empfehlungen von uns, um Ihnen ein wenig mit Rat zur Seite zu stehen.

Wir haben versucht verschiedene Arten von Flipchart-Papier vorzustellen, damit Sie für jede Arbeit das richtige Papier besitzen. Zu jedem Artikel finden Sie Details wie Flipchartblock oder einzelnes Blatt, ob das Papier kariert, blanko oder liniert ist, wie schwer das Blatt ist und für welche Art von Flipchart das Papier geeignet ist.

Wir empfehlen den meisten Anwendern einen normalen Block Flipchart-Papier mit 20 Blatt. Oftmals sind diese Blöcke in fünfer Packs erhältlich und kommen kariert oder blanko daher. Ein einzelnes Blatt Papier eignet sich nur bedingt für die Verwendung am Flipchart.

Ebenso empfehlen wir das blanko Flipchart-Papier, da Sie so bei jedem Blatt Papier die Freiheit haben es für eine Präsentation, Skizzen oder schnelle Berechnungen zu nutzen.

5 Star Flipchart-Papier, fünf Blöcke a 20 Blatt

Bei diesem Angebot handelt es sich gleich um fünf Blöcke mit jeweils 20 Blatt Flipchart-Papier. Jedes Blatt ist entweder zu 25mm kariert oder blanko.
Das Format beträgt 68cm x 99 cm bei einem Gewicht von 80 g/qm.

Jeder Block ist kopfgeleimt und das Papier lässt sich leicht vom Flipchartblock abreißen.

Anzeige

Flipchart Folie von Legamaster als Rolle mit 25 Blatt Inhalt

Diese Folie besteht aus weißem Polypropylen, ist reißfeste, umweltfreundlich und komplett recycling-fähig.

Die Größe beträgt 60cm x 80 cm und jedes Blatt Papier ist kariert (25mm). Auf der Folie können problemlos Stifte vom Whiteboard benutzt werden und nach dem Verwenden wieder abgewaschen werden.

Leider ist die Folie nicht blank Variante verfügbar.

Anzeige

Staedler Flipchartblöcke mit 20 Blatt Papier ( inkl. Stifte)

Dieses Flipchart-Papier kommt als Block zu jeweils 20 Blatt Papier inklusive 4 Stifte zu Ihnen.

Das Papier ist auf der Vorderseite kariert und auf der Rückseite blanko, das Gewicht liegt bei 80 gqm und jeder der 5 Blöcke ist kopfgeleimt und 6-fach gelocht.

Die 4 Stifte werden in schwarz, blau, rot und grün geliefert. Jeder Stift ist nachfüllbar und gegen zu schnelles Austrocknen geschützt.

Anzeige

35 m blanko Flipchart-Papier (aufgerollt und blanko) von Franken

Bei diesem Flipchart-Papier handelt es sich nicht um einen Flipchartblock, sondern um eine Endlosrolle mit insgesammt 35 Metern.

Das Papier ist 65 cm breit und blanko. Achten Sie darauf, dass Ihr Flipchart für eine solche Art von Papier eine spezielle Halterung besitzen muss, um überhaupt solches Flipchart-Papier benutzen zu können.

Jedoch hat dieser Artikel gegenüber dem normalen Block mit blank Flipchart-Papier den Nachteil, dass nicht wirklich gut in einer Präsentation zu handhaben ist.

Anzeige

Februar 6th, 2017|Ratgeber|Kommentare deaktiviert für Flipchart Papier – Welche Arten es gibt und wofür