Das Flipchart – Ihr Helfer im Büroalltag

Ein Flipchart ist eine vielfältig einsetzbare Tafel und unterstützt Sie bei Ihrer täglichen Arbeit im Büro, bei einer Präsentation und auf Schulungen. Vor allem beim Brainstorming, dem Visualisieren von Projekten und beim präsentieren neuer Produkten, können Flipcharts ihre Stärken ausspielen und die Effektivität an Ihrem Arbeitsplatz nachhaltig verbessern. 
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Flipchart und Whiteboard.

Flipchart für Brainstorming, Visualisierung und Präsentation.

Das Flipchart

Im Büroalltag zählen Aufgaben wie Brainstorming, das Planen und Koordinieren eines Projektes oder dem Präsentieren eines neuen Produktes zu den täglichen Herausforderungen, die in großen Firmen, Behörden, Start-Ups oder im Homeoffice von Selbständigen bewältigt werden müssen.

In der Regel sind es genau diese grundlegenden Aufgaben, von denen dann weitere Arbeitsschritte abhängen und so einen wichtigen Grundstein für das erfolgreiche Arbeiten darstellen.

Deswegen ist es sehr wichtig, dass genau zu diesem Zeitpunkt möglichst gründlich und effektiv gearbeitet werden kann und so eine richtige Basis für weitere Arbeiten geschaffen wird.

Anwendung und Vorteile von Flipcharts

Ein Flipchart kann Sie dabei unterstützen diese täglichen Herausforderungen möglichst effektiv zu meistern und so kostbare Zeit/Geld zu sparen. Es bietet Ihnen genügend Platz um alle Ihre Ideen zu erfassen zu visuell in einer Mind-Map aufzuarbeiten, Ihre weiteren Arbeitsschritte zu planen oder aber Ihr Wissen anderen Menschen auf einfache Weise zu vermitteln.

Einer der Vorteile eines Flipcharts ist dabei die multifunktionale Einsatzmöglichkeit. Diese sind zum Beispiel:

  • Einsatz als Schreibtafel beim Brainstorming, egal ob allein oder in einer Gruppe.
  • Mind-Mapping, um komplexe Zusammenhänge darstellen zu können.
  • Unterstützt Sie bei Selbstpräsentationen oder Produkt-Präsentationen.
  • Einsatz als Magnettafel oder Pinnwand zum sammeln wichtiger Informationen.
  • als Schaukasten auf einem Messestand.

Doch es gibt noch weitere Gründe, wieso es sich lohnt ein Flipchart fürs Büro oder den Betrieb anzuschaffen. Dazu haben wir Ihnen diese in Form von Stichpunkten zusammengefasst:

  • geringe Anschaffungskosten von 50-200 Euro pro Flipchart.
  • einfache Handhabung im Gebrauch, Auf- und Abbau.
  • durch die geringe Größer sehr gut zu verstauen (Flipchart Köcher).
  • Es ist interaktives oder vorgefertigtes präsentieren möglich.
  • transportabel – macht das Flipchart mobil und auch im Außendienst einsetzbar.
  • Das Papier kann nach dem Arbeiten mit dem Flipchart aufgehoben werden.

Es gibt also diverse Gründe die für das Flipchart, als modernes und äußerst praktischen Medium, sprechen. Genau diese Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten und die einfache Handhabung machen das Flipchart also zu einem perfekten Utensil fürs Büro, Schulen, Selbstständige und Behörden.

Kein Wunder also, dass es im Vergleich zur Tafel, dem Whiteboard oder Smart Board immer beliebter wird und mit großem Erfolg in der Wirtschaft verwendung findet.

Welche Flipchart-Arten gibt es?

Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Arten von Flipcharts, die sich teilweise in der Größe, Beweglichkeit und auch dem Preis unterscheiden. Die beiden bekanntesten Variant sind das Standard-Flipchart und das mobile Flipchart auf Rollen.

Bei dem klassischen Modell, dem Modell mit Dreibein, handelt es sich im Grund um eine große weiße Tafel mit drei Füßen. Diese sorgen für einen soliden und festen Stand, sodass bequem auf der Tafel geschrieben werden kann. Bei vielen Modellen lassen sich die Beine jedoch einklappen oder einfahren, wodurch die Tafel bequem transportiert werden kann. Hier finden Sie alle von uns empfohlenen Flipcharts mit Dreibein.

Wenn Sie eine mobilere Variante bevorzugen, ist das Modell mit einem Rollenkranz eher für Sie geeignet. Bei diesem Flipchart-Typ sitzt die Tafel auf einem Rollenkranz mit meist 5 Rollen, wodurch solche Modelle wesentlich leichter in einem Raum oder Gebäude verschoben werden können. Durch die meist integrierte Gasdruckfeder lässt sich die Höhe der Schreibtafel zudem optimal auf die Größe des Schreibenden anpassen. Hier geht es zu unseren empfohlenen mobilen Flipcharts auf Rollen.

Das dritte und letzte Modell ist das Tisch-Flipchart, welches wesentlich kleiner als die beiden anderen Vertreter ist. Es ist für den direkten Einsatz auf dem Tisch entwickelt und verfügt daher über keine Beine oder Rollen. Auch die Fläche zum Schreiben oder Präsentieren von Informationen ist wesentlich kleiner und meist auf die Fläche eines DIN A4 Blattes beschränkt. Dafür ist es allerdings sehr leicht und mobil einsetzbar; beispielsweise für Präsentationen im kleinen Kreis oder bei Hausbesuchen von Versicherungsvertretern. Auf der verlinkten Seite finden Sie alle empfohlenen Tisch-Flipcharts im Überblick.

Passendes Zubehör

Neben den einzelnen Flipchart Kategorien gibt es noch eine recht große Palette an Zubehör für Flipcharts, mit deren Hilfe Sie die Einsatzmöglichkeit erweitern können.
Dieses Zubehör stellen wir Ihnen in unserem gesonderten Artikel zum Thema Flipchart Zubehör vor und deswegen wollen wir Ihnen hier nur einen kleinen Ausblick geben.

Am wichtigsten ist wohl das Flipchart-Papier, das üblicherweise die Schreibgrundlage darstellt. Das Papier ist dabei in der Regel als Block in den Ausführungen blanko, kariert oder liniert erhältlich. Aber das sind nicht die einzigen Unterschiede, die das Flipchart-Papier aufweisen kann.

Beim Kauf sollten Sie auf die Papierstärke und die Größe des Blocks achten. Hilfreiche Informationen finden Sie im Artikel zum Thema Flipchart-Papier.

Dann gibt es noch die Flipchart Stifte bzw. Flipchart Marker, die zum Beschriften genutzt werden. Wenn Sie auf dem Flipchart Papier schreiben wollen, können Sie normale Faserstifte  (Eddings) benutzen. Wollen Sie jedoch direkt auf die Flipchart-Tafel schreiben, achten Sie darauf das Sie Boardmarker benutzen, die sich später wieder abwaschen lassen.

Weitere Zubehör wie Magnete, Folien, Schwämme oder Klemmleisten finden Sie in unserem Artikel „Zubehör für Flipcharts“.